Proof of Concept am ViL-Prüfstand

Zur Hälfte des Projektes konnte das Projektteam im Proof of Concept die Funktionsweise des virtuellen urbanen Testfelds an einem Vehicle in the Loop Prüfstand nachweisen. Hier konnte die Echtzeit-Verknüpfung zwischen dem Fahrzeugprüfstand mit verknüpftem Fahrzeugmodell, der virtuellen Umgebung und der Live-Integration von Personen ins virtuelle Testfeld getestet und in ersten Iterationen validiert werden.

Ein besonderer Dank gilt hier der AVL Deutschland und dem Fachgebiet Kraftfahrzeuge der TU Berlin.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>